Drucken
Kategorie: Nachrichten
Zugriffe: 151

Zäher Auftakt mit glücklichem Ende

Gegen die deutlich DWZ-schwächeren Barmstedter haben wir uns echte Chancen auf den Sieg ausgerechnet. Die Aufsteiger kommen nicht mal in bester Besetzung, aber gut gelaunt und mit deutlich mehr Leichtigkeit. Sie haben eben nichts zu verlieren. Unsere Tagesform empfinde ich dagegen als grottig, bleischwer und träge, aus welchem Grund auch immer. Und das trotz Egberts und Peters Unterstützung während des ganzen Abends.

Mit Stefan beginnt es. Nach etwa einer Stunde gibt er resigniert gegen Manfred Sümnich auf. Roland kommt mit einem Remis gegen Calep Marotz und Arne verliert an Brett 4 ebenfalls gegen Jan Ole Harnau. Ich stehe auch schlecht gegen Christian Stange an Brett 8 und von den anderen niemand auf Gewinn. Sieht echt mies aus. Die Barmstedter sind deutlich selbstbewusster und sicherer im Auftritt.

Dann der erste Lichtblick, Ulf gewinnt an Brett 7 gegen Carmen Hadlich. Und mein Gegner gibt mir eine Figur zurück. Ich komme kurzfristig wieder ins Spiel.

Bei Kalle und Pascal Lübkert an Brett 1 habe ich noch Hoffnung. Und Pits Gegner Omke Hendricks gerät in Zeitnot. Wenige Sekunden bis zur ersten Kontrolle. Aber er meistert es gut. Pit hat das (so scheint es), mal wieder nicht bemerkt. Er kombiniert ruhig weiter.

In meiner Partie geht es weiter bergab. Wenn mein Gegner nur alles abtauscht, hat er drei Bauern mehr, und so kommt es auch. Mir fällt einfach nichts Solides ein nach einem Eröffnungsfehler beim Blackmar-Diemer-Gambit und Christian Stange passt dafür umso besser auf. Zwischenstand: 1,5 zu 3,5. Noch laufen drei Spiele.

Jens hat auch einen zähen Start gegen Maik Bahrenfuss. Das Remisangebot kann er nach einem Blick in die Runde und aufs Zwischenergebnis nicht annehmen. Also irgendeine Idee ausgraben! Bauerndurchbruch durch die Mitte, Dame,Turm und Läufer die Felder nehmen, zwischendurch eine Mattdrohung abwehren, dann einen Turm und die Partie gewinnen. Klingt leicht, war es aber nicht.

Wenn Kalle und Pit noch gewinnen, das wäre unverdient, aber schön, denke ich.

Und so kommt es auch. Kalle holt sich den Sieg, wie genau, habe ich nicht gesehen.

Und Pits Gegner kombiniert am Schluss unter Zeitdruck nicht mehr gut genug, gerät ins Hintertreffen und gibt auf. 4,5 zu 3,5 für uns. Egbert ist zu Recht erschöpft und fassungslos von unserer Vorstellung zum Saisonauftakt ;-).